Medihoney Medizinischer Manukahonig - Medihoney Medizinischer Manuka Honig zur Wundbehandlung

Direkt zum Seiteninhalt

Medihoney Medizinischer Manukahonig


Das Medihoney™-Sortiment bietet verschiedene Produkte wie Wundauflagen mit Manukahonig, Manuka Honig Gel, Verbände, Honigpflaster und Cremes. Letztere können nicht nur zur Wundtherapie, sondern auch zur Hautpflege verwendet werden. Aufgrund des vielfältigen Angebots ist eine individuelle Wundbehandlung möglich. Alle Produktvariationen von Medihoney™ beruhen auf der gleichen Honigmischung: Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig.


Anwendung


Die Anwendungsgebiete des Medihoney™ Antibakteriellen Medizinischen Honigs umfassen nekrotische Wunden (Nekrose = Gewebeschaden durch Austrocknung der Haut) sowie infizierte, chirurgische und schlecht riechende Wunden. Ebenfalls können Wunden mit Fistelgängen und tiefe Wunden mit Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Manuka Honig behandelt werden.

Nach dem Öffnen sollten die Medihoney™-Produkte zur Wundbehandlung innerhalb von 4 Monaten aufgebraucht werden.

Die Anwendung des Wundhonigs bei Kindern ist unbedenklich: www.honig-wunde.de


Wirksamkeit


Die Wirksamkeit des Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Manukahonig liegt darin, dass er das Wachstum von Bakterien auf dem Wundgrund hemmt, ein antibakterielles Milieu schafft, eine schnelle Geruchstilgung bei übel riechenden Wunden bewirkt sowie eine für die Heilung wichtige, feuchte Wundumgebung schafft.
Ein weiterer positiver Aspekt bei der Wundbehandlung mit Original Medizinischer Manuka Honig ist sein hohes osmotisches Potenzial. Bakterien, Endotoxine (Zellverfallsprodukte von Bakterien) sowie nekrotisches Gewebe werden dadurch aus der Wunde in die Wundauflage gespült und beim Verbandwechsel entfernt.

Medizinischer Manukahonig Gel, Wundauflage, Salbe
Zurück zum Seiteninhalt