Wunden mit Manukahonig behandeln - Medihoney Medizinischer Manuka Honig zur Wundbehandlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Medizinischer Manuka Honig zur professionellen Wundbehandlung


Bereits vor Urzeiten galt Honig als Heilmittel und wurde im alten Griechenland von dem Vater der Medizin Hippokrates (466–377 vor Christus) bei Fieber, Geschwüren und eiternden Wunden verordnet.

Auch in der heutigen Zeit dient Honig zur Wundbehandlung. Allerdings wird hierzu kein gewöhnlicher Honig verwendet, sondern ein speziell entwickelter Wundhonig für die medizinische Anwendung: Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig. Dieser Honig zur Wundbehandlung ist CE-zertifiziert und nur in Apotheken erhältlich.

Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig stammt aus Neuseeland und wird seit Ende der 90er Jahren weltweit zur Wundbehandlung eingesetzt. Es handelt sich um eine Honigmischung, die sich aus zwei verschiedenen Honigsorten zusammensetzt. Eine davon ist Manukahonig, der von dem neuseeländischen Manukastrauch Leptospermum scoparium stammt (siehe Abbildung).

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü